Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
Stefan Nacke soll Karl Schiewerling beerben

Der frisch gewählte CDU-Landtagsabgeordnete, Stefan Nacke, soll neuer Vorsitzender des Kolpingwerk Landesverbandes NRW werden. Seine Nominierung hat der Landesvorstand jetzt einstimmig beschlossen. Der Sozialethiker und Familienpolitiker wird auf der Landesversammlung des Kolpingverbandes im Juli dann offiziell zum Vorsitzenden gewählt.

weiter

22.05.2017 | Karl Schiewerling MdB | www.schiewerling.de
Focus Online befragt scheidende MdBs
MdB Karl Schiewerling im Interview mit dem Onlinemagazin „Focus Online“

FO: Wie lange waren Sie MdB und in welchem Wahlkreis?

Schiewerling: Seit 2005 bin ich Wahlkreisabgeordneter für den Wahlkreis Coesfeld I – Steinfurt II (WK 127)

weiter

19.05.2017 | CDA im Kreis Coesfeld | Jan Willimzig
Schiewerling und Laumann sollen wieder in den CDA-Bundesvorstand
CDA Kreisverband Coesfeld fährt zur Bundestagung nach Ludwigshafen am Rhein

Vier Delegierte der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Kreis Coesfeld werden am Wochenende an der 37. Bundestagung der CDA Deutschlands in Ludwigshafen am Rhein teilnehmen. Das Motto des Kongresses der CDU-Sozialausschüsse lautet in diesem Jahr „Sicher. Sozial. Fortschrittlich. Wir gestalten Deutschlands Zukunft“.

weiter

09.05.2017 | Karl Schiewerling MdB | www.schiewerling.de
Engagement macht stark!
Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 8. bis 17. September

Ab sofort ist wieder der Engagementkalender der bundesweiten Aktionswoche „Bürgerschaftliches Engagement“ freigeschaltet! MdB Karl Schiewerling möchte Sie ganz herzlich einladen, sich einzutragen und damit an der bundesweiten Kampagne zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2017 teilzunehmen. Die Aktionswoche selbst ist in diesem Jahr vom 08. bis 17. September.

weiter

Feierstunde im Aachener Krönungssaal

„Solange die Welt besteht kann ein Deutscher niemals eines Polens Bruder sein! – Abgeordneter Werner Jostmeier und die positive Umwandlung des alten polnischen Sprichwortes. Der Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier gehört der Nachkriegsgeneration an. Jedoch gerade der II. Weltkrieg und dessen Auswirkungen haben die wichtigste Rolle bei der Entwicklung seiner Beziehung zu Polen gespielt. Das Alles hat vor 42 Jahren 1975, während seines ersten Besuches in Polen begonnen.

weiter

MdB Karl Schiewerling im Gespräch mit Justin Trudeau

Kanadas Premierminister Justin Trudeau besuchte, während seines Deutschlandaufenthaltes, auch die deutsch/kanadische Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages.

weiter

Bundestagsabgeordneter lobt Arbeit des Jugendzentrums

„Hier bekommen Kinder wirklich ein tolles Angebot.“ Der CDU-Bundestagsabgeordnete Karl Schiewerling hatte bei seinem Besuch im „Chillaer“ viel Lob im Gepäck. Die Initiative für Kinder und Jugendliche in Laer und Holthausen ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

weiter

Arbeitslosenzahlen sinken weiter

Die Zahl der Erwerbslosen ist im April leicht zurückgegangen und die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf 5,8 Prozent gesunken. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling:

weiter

28.04.2017 | Karl Schiewerling MdB | www.schiewerling.de
Wie sieht soziale Gerechtigkeit aus?
MdB Karl Schiewerling im Interview mit dem Tagesspiegel

Tagesspiegel: Brauchen wir das Arbeitslosengeld Q?

Schiewerling: Ich halte das Arbeitslosengeld Q für Augenwischerei. Die grundsätzliche Idee, dass wir Weiterbildung stärken müssen, teile ich. Aber das Arbeitslosengeld Q soll nur als Begründung für die Verlängerung des Bezuges des Arbeitslosengeldes I dienen. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Menschen, die in einem höheren Alter erwerbslos werden, über diesen Weg eine Brücke zum Übergang in die Rente gebaut bekommen. Ich halte deswegen nichts davon, weil wir alles tun müssen, um Menschen länger in Beschäftigung zu halten. Und Qualifizierung ist nicht primäre Aufgabe der Bundesagentur für Arbeit. Es ist Teil und Aufgabe der Betriebe: Die beste Qualifizierung findet in den Betrieben statt. Die Bundesagentur für Arbeit kann hier subsidiär unterstützende Aufgaben haben. Wir haben zurzeit 17000 gering qualifizierte Ältere, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Diese Menschen werden mit Unterstützung der Unternehmen und mit dem Geld der Bundesagentur für Arbeit in den Betrieben qualifiziert. Wir haben also bereits Instrumente zur Weiterbildung. Diese sollten wir nutzen und weiterentwickeln, anstatt Arbeitslosigkeit und Frühverrentung zu fördern. Das ALG Q greift erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Das ist mir zu spät.

weiter

28.04.2017 | CDA im Kreis Coesfeld | Jan Willimzig
Kreis-CDA nimmt an Landestagung in Düsseldorf teil
Ahlenerin Ann-Sophie Pachal soll Kreisverband weiter im CDA-Landesvorstand vertreten

Am kommenden Samstag wird eine Delegation aus sieben Delegierten und zwei weiteren Gästen der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Kreis Coesfeld an der Landestagung der sozialen CDU-Vereinigung, die in diesem Jahr unter dem Motto „Fortschritt christlich-sozial gestalten“ steht, in Düsseldorf teilnehmen. Inhaltlich wird die Tagung ganz im Zeichen der Landtagswahl stehen, so werden unter anderem CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet MdL, der selbst CDA-Mitglied ist, und CDU-Generalsekretär Bodo Löttgen zu den Teilnehmern sprechen.

weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Facebook