Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
20.03.2017 | Karl Schiewerling MdB | www.schiewerling.de
„Arbeitslosengeld Q ist eine Mogelpackung“
MdB Karl Schiewerling äußert sich kritisch zur SPD-Forderung nach einem Arbeitslosengeld Q

MdB Karl Schiewerling äußert sich kritisch zur SPD-Forderung nach einem Arbeitslosengeld Q:

„Das von der SPD geforderte Arbeitslosengeld Q ist eine Mogelpackung. Schon jetzt wird während einer Qualifizierung das Arbeitslosengeld weitergezahlt. Herr Schulz spielt mit den Ängsten der Menschen, die Unterstützung brauchen und ihre all ihre Hoffnungen in solche unausgegorenen Versprechen legen.“

CDU/CSU-Fraktion

„Fakt ist aber: Das Arbeitslosengeld Q wird in der von ihm vorgeschlagenen Form gar nicht finanzierbar sein. Aktuelle Berechnungen der Bundesagentur zeigen, dass es um mehrere Milliarden teurer wird, als bisher dargelegt.

Wir wollen lieber präventiv ansetzen und dafür sorgen, dass die Menschen gar nicht erst in die Arbeitslosigkeit abrutschen. Hier müssen wir konkrete Maßnahmen, wie innerbetriebliche Weiterqualifizierung oder Programme zum ‚gesunden Arbeiten‘ stärken und ausbauen.

Diejenigen, die ihren Job dennoch verlieren, müssen wir möglichst schnell wieder in Arbeit bringen. Ein längerer Bezug von Arbeitslosengeld I steht dem entgegen. Er würde die Menschen zu lange vom Arbeitsmarkt fernhalten und verringert damit die Chancen auf eine schnelle Rückkehr in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Facebook